Schon gewusst?

Ursprünglich für IT-Sicherheits-Schulungen im Unternehmen entwickelt, hat sich CrypTool inzwischen zu einem bedeutenden Open-Source-Projekt im Bereich Kryptologie entwickelt, an dem über 50 Entwickler weltweit ehrenamtlich mitarbeiten.

 

Was ist CrypTool 1?

CrypTool 1 (CT1) ist ein Open-Source-Programm für Kryptographie und Kryptoanalyse. Es ist die verbreiteste E-Learning-Software ihrer Art. CT1 läuft unter Win 7, Vista und XP.

Was ist CrypTool 2?

CrypTool 2 (CT2) ist ein Open-Source-Programm für Windows, mit einer innovativen Benutzeroberfläche, in der Sie beliebige Kaskaden von Krypto-Operationen ausprobieren können.

Was ist JCrypTool?

JCrypTool (JCT) ist eine Open-Source E-Learning-Plattform, mit der man Kryptographie auf Linux, Mac OS X und Windows umfassend ausprobieren kann.

Was ist CrypTool-Online?

CrypTool-Online (CTO) wird im Browser ausgeführt und bietet eine große Sammlung von Verschlüsselungsmethoden und Analysewerkzeugen mit vielen Beispielen.

Was ist MysteryTwister C3?

MysteryTwister C3 (MTC3) ist ein internationaler Kryptographie-Wettbewerb, der eine große Sammlung von Challenges mit einer Hall-of-Fame und einem moderierten Forum anbietet.

Kostenlose Downloads

Aktuelle Version: 12. Auflage, Jan. 2017

In diesem kostenlosen, über 500 Seiten umfassenden Buch, das mit den CT-Programmen ausgeliefert wird, finden Sie eher mathematisch orientierte Informationen über das Lernen, Experimentieren und Nutzen von kryptographischen Verfahren. Die 12. Auflage ist ein umfangreiches Update des Buches.

Die Hauptkapitel wurden von verschiedenen Autoren verfasst und sind in sich abgeschlossen.

1. Offizielle Präsentation zum CrypTool-Projekt (englisch)

Letzte Änderung: Oktober 2016

Diese CrypTool-Präsentation gibt auf rund 50 Folien einen Überblick über das gesamte CrypTool-Projekt mit seinen 5 Teilprojekten.

2. Offizielle Präsentation zum CrypTool-1-Programm

Letzte Änderung: September 2017

Diese Präsentation mit über 100 Folien gibt einen ausführlichen Überblick über die Features von CrypTool 1.4, und eine kurze Übersicht zum gesamten CrypTool-Projekt.

3. "Innovative" CrypTool-Präsentation

Diese Präsentation wurde im November 2008 von Gonzalo Álvarez Marañón gehalten. Sie beschreibt die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von CrypTool in einer visuell ansprechenden Form (nur Englisch).

4. Die RSA-Chiffre

Letzte Änderung: November 2010
Diese Präsentation zeigt in ansprechender interaktiver Form die Grundlagen und Funktionsweisen der RSA-Chiffre. Folgende drei Varianten der Präsentation sind vorhanden:
a) Powerpoint 2007 (zum Download; dynamisch, animiert)
b) PDF (zum Download; statisch, keine Interaktion)
c) Flash (kann im Browser gestartet werden, erfordert JavaScript; zeitgesteuerte Wiedergabe)
The RSA algorithm for public-key cryptography is based on the presumed difficulty of factoring large bi-prime integers, the factoring problem. However, as pointed out in Lenstra et al [1] it is possible, given a set of moduli, to factor some of them by finding shared primes. This way the factoring problem is bypassed using a simple greatest common divisor (gcd) operation.
An example implementation can be found here.

Go To Top