Schon gewusst?
17 Mar 2020

Abonnenten-Rekord: 1000 auf CT2-Facebook-Seite und 100 auf CT2-YouTube-Kanal


Das Open-Source-Projekt CrypTool 2 (CT2) ist auf mehreren Social-Media-Plattformen aktiv.

Zum einen gibt es bereits seit mehreren Jahren die Facebook-Seite, die an diesem Wochenende 1000 Abonnenten erreichte. Zum anderen gibt es seit letztem Oktober den YouTube-Kanal, der parallel dazu mehr als 100 Abonnenten verzeichnet.

Auf dem offiziellen YouTube-Kanal des CT2-Projekts gibt es wöchentlich neue, englische Videos über klassische und moderne Kryptographie und Kryptoanalyse – natürlich immer auch mit Beispielen aus CT2. So gibt es mittlerweile drei Playlists auf dem Kanal: Die "Entwickler-Serie", "Klassische Chiffren" und "Grundlagen der Kryptologie". Die erste Serie ist speziell für angehende CT2-Entwickler erstellt worden. Hier wird gezeigt, wie man eigene CT2-Komponenten entwickelt. Innerhalb der zweiten Serie werden verschiedene klassische Chiffren im Detail vorgestellt – von der Caesar-Chiffre bis zur Enigma-Maschine. In der Serie "Grundlagen der Kryptologie" werden Kryptographie und Kryptoanalyse, von klassisch bis modern, besprochen.

Auf der CT2-Facebook-Seite stellen wir die neuesten Videos auf der YouTube-Plattform vor. Auch News zu neuen CT2-Release-Versionen oder neuen Komponenten von CT2 werden hier gezeigt.

Wir möchten diese Gelegenheit dazu nutzen, um uns bei allen Abonnenten, aber auch generell bei allen CT2-Benutzern zu bedanken. Ihr/Euer Feedback hilft uns immer wieder, CT2 zu verbessern. Außerdem möchten wir alle Nicht-Abonnenten dazu aufrufen, uns mit einem Abo, sowohl auf Facebook als auch auf YouTube, zu unterstützen. Auch über Feedback zu CT2, aber natürlich auch zu den anderen CrypTool-Projekten, würden wir uns freuen.

Unsere Faceboook-Seite findet man hier: https://www.facebook.com/CrypTool2/

Unseren YouTube-Kanal findet man hier: https://www.youtube.com/channel/UC8_FqvQWJfZYxcSoEJ5ob-Q/


Kategorien: CrypTool 2 News Allgemeine Neuigkeiten
Stichworte: keine
Drucken